Logo von Kauf im Einzelhandel
Aktion M├╝lltrennung Deutschland: Jetzt mitmachen!

Aktion M├╝lltrennung Deutschland: Erfolgreicher Start

Letztes Update: 14. Juni 2024

Aktion M├╝lltrennung Deutschland: Seit dem 3. Juni informieren ├╝ber 200 Kommunen und Entsorgungsbetriebe gemeinsam mit den dualen Systemen und Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels B├╝rger*innen ├╝ber richtige M├╝lltrennung. Die Aktion l├Ąuft bis zum 16. Juni und hat bereits viele Menschen erreicht.

Mehr Recycling: Bundesweite Aufkl├Ąrungsaktion der dualen Systeme erfolgreich gestartet

Mit der Aktion "Deutschland trennt. Du auch?" rufen Kommunen in ganz Deutschland zu richtiger M├╝lltrennung auf. Seit dem 3. Juni kl├Ąren ├╝ber 200 Kommunen und Entsorgungsbetriebe gemeinsam mit den dualen Systemen und Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels B├╝rger*innen ├╝ber richtige M├╝lltrennung auf. Diese bisher gr├Â├čte Partneraktion zur Aufkl├Ąrung ├╝ber richtige Abfalltrennung und Recycling hat bereits in den ersten Tagen zahlreiche Menschen erreicht.

Die Bedeutung der Aktion M├╝lltrennung Deutschland

Richtige M├╝lltrennung hilft, Verpackungen besser zu recyceln. Je mehr, desto besser, denn das Recycling von Verpackungen schont Klima, Umwelt und Rohstoffe. Die Aktion "Deutschland trennt. Du auch?" deckt insgesamt ein Einzugsgebiet von etwa 40 Millionen Einwohner*innen ab - und kann damit durchschnittlich jede*n Zweiten in Deutschland erreichen. Das ist auch das Ziel der bisher gr├Â├čten bundesweiten Partneraktion f├╝r richtige M├╝lltrennung: So viele Menschen wie m├Âglich ├╝ber richtige Abfalltrennung und Recycling aufkl├Ąren.

Erfolgreicher Start der Aktion

Schon in den ersten Tagen hat die Aktion viele Menschen erreicht, zum Beispiel bei zahlreichen Events in den St├Ądten und Gemeinden. Erstmals informieren die dualen Systeme, Abfallberatungen in ├╝ber 200 Kommunen, Entsorgungsunternehmen sowie Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels gemeinsam dar├╝ber, wie Verpackungsabf├Ąlle zu Hause richtig getrennt und entsorgt werden: mit mehreren Hundert Live-Events rund um XXL-Verpackungen auf ├Âffentlichen Pl├Ątzen, beim Einkaufen und mit Dialogveranstaltungen in Schulen, Kitas oder Unternehmen.

Vielf├Ąltige Informationsangebote

Zudem machen insgesamt mehr als 5.000 Plakate und etwa 700 Radiospots die Aktion lokal bekannt. Hinzu kommen bundesweite Werbe- und Social-Media-Aktivit├Ąten. Initiiert wird die Partneraktion von "M├╝lltrennung wirkt", einer Initiative der dualen Systeme. "Schon nach den ersten Tagen zeigt sich: Unsere Aktionsidee geht auf. Viele Menschen suchen bei den Events das Gespr├Ąch und wollen mehr ├╝ber das richtige Trennen von Abf├Ąllen und Recycling erfahren", freut sich Axel Subklew, Sprecher der Initiative "M├╝lltrennung wirkt".

Positives Feedback aus den Kommunen

Positives Feedback kommt auch aus den teilnehmenden Kommunen. Dort koordinieren die Abfallberatungen die Aktion direkt vor Ort. Schon in den ersten Tagen besuchten hier viele B├╝rger*innen die Events, Info- oder Dialogveranstaltungen von "Deutschland trennt. Du auch?". Weitere Events und Informationsangebote folgen in der zweiten Aktionswoche. Zudem organisieren lokale Entsorgungsunternehmen Besichtigungen von Sortieranlagen und schicken Fahrzeuge im bunten "Aktionslook" auf ihre Transporttouren.

Engagement des Lebensmitteleinzelhandels

Ob mit Plakaten, Instore-Radio oder XXL-Verpackungen: In ├╝ber 10.000 lokalen M├Ąrkten kl├Ąren auch die Partnerunternehmen Netto Marken-Discount, EDEKA und Netto Deutschland ihre Kund*innen in den teilnehmenden Kommunen ├╝ber die richtige Entsorgung von Verpackungen auf. Mit der Aktion "Deutschland trennt du auch?" zeigen sie ihr Engagement f├╝r das Verpackungsrecycling.

Verpackungsrecycling braucht richtige Abfalltrennung in Privathaushalten

Ob verschmutzte Windeln, leere Batterien oder ausgediente Videokassetten: Mit einem Anteil von etwa 30 Prozent landen noch immer zu viele "Fehlw├╝rfe" in den Gelben Tonne und S├Ącken. Sie k├Ânnen effektives Verpackungsrecycling verhindern. Mehr und bessere Abfalltrennung f├╝hrt zu mehr und besserem Verpackungsrecycling. Daf├╝r ist, neben politischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen, Aufkl├Ąrungsarbeit eine der wichtigsten Stellschrauben.

Die Rolle der dualen Systeme

Seit 2020 kl├Ąren die dualen Systeme mit ihrer Initiative "M├╝lltrennung wirkt" die Menschen in Deutschland ├╝ber richtige M├╝lltrennung auf. Mit ihrer Aktion "Deutschland trennt. Du auch?" gehen sie erstmals gemeinsam mit St├Ądten, Gemeinden und ihren Partnerunternehmen in den direkten Dialog mit den B├╝rger*innen. Die Aktion "Deutschland trennt. Du auch?" l├Ąuft noch bis zum 16. Juni. Welche Kommunen mitmachen, zeigt eine Deutschlandkarte mit einfacher Suchfunktion.

Schirmherrin und Unterst├╝tzung

Schirmherrin von "Deutschland trennt. Du auch?" ist Bundesumweltministerin Steffi Lemke. Die Aktion wird von zahlreichen Partnern unterst├╝tzt, darunter auch Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels. Diese Partner tragen durch ihre lokale Pr├Ąsenz und ihre Kommunikationskan├Ąle ma├čgeblich zum Erfolg der Aktion bei.

Fazit und Ausblick

Die Aktion "Deutschland trennt. Du auch?" zeigt bereits in den ersten Tagen positive Effekte und gro├čes Engagement seitens der B├╝rger*innen und Partner. Die dualen Systeme und ihre Partner haben es geschafft, das Thema M├╝lltrennung und Recycling in den Fokus der ├ľffentlichkeit zu r├╝cken. Dies ist ein wichtiger Schritt, um langfristig mehr und besseres Verpackungsrecycling zu erreichen und somit einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten.

Mit der fortlaufenden Aufkl├Ąrung und den zahlreichen Informationsangeboten wird die Aktion auch in den kommenden Tagen und Wochen weiterhin viele Menschen erreichen und sensibilisieren. Die dualen Systeme und ihre Partner sind zuversichtlich, dass die Aktion "Deutschland trennt. Du auch?" nachhaltig wirkt und das Bewusstsein f├╝r richtige M├╝lltrennung in der Bev├Âlkerung st├Ąrkt.

Diese Artikel k├Ânnten dich auch interessieren

Die bundesweite Aufkl├Ąrungsaktion der dualen Systeme hat mit der Kampagne "Deutschland trennt. Du auch?" einen wichtigen Beitrag zur richtigen M├╝lltrennung geleistet. Die Kommunen in ganz Deutschland rufen dazu auf, Abfall korrekt zu trennen, um das Recycling zu verbessern. Diese Aktion zeigt, wie wichtig es ist, dass jeder Einzelne seinen Beitrag leistet, um die Umwelt zu sch├╝tzen und Ressourcen zu schonen.

Ein gutes Beispiel f├╝r nachhaltige Initiativen im Einzelhandel ist die nachhaltige Verpackung Naturkosmetik Kaufland. Kaufland setzt auf umweltfreundliche Verpackungen f├╝r seine Naturkosmetikprodukte. Dies reduziert den Plastikverbrauch und f├Ârdert das Recycling. Solche Ma├čnahmen sind entscheidend, um langfristig eine nachhaltige Wirtschaft zu etablieren.

Auch in der Lebensmittelindustrie gibt es Fortschritte. Die nachhaltige Milchproduktion Deutschland zeigt, wie wichtig es ist, umweltfreundliche Produktionsmethoden zu verwenden. Durch nachhaltige Landwirtschaft k├Ânnen Ressourcen geschont und die Umweltbelastung reduziert werden. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung einer gr├╝neren Zukunft.

Im Bereich der Logistik gibt es ebenfalls innovative Ans├Ątze. Die Elektro-Lkw Logistik Zukunftstrends der Schwarz Gruppe sind ein Paradebeispiel. Elektro-Lkw tragen dazu bei, den CO2-Aussto├č zu verringern und die Luftqualit├Ąt zu verbessern. Diese Entwicklungen zeigen, dass nachhaltige L├Âsungen in allen Bereichen des Einzelhandels m├Âglich sind.

Die Aktion "Deutschland trennt. Du auch?" ist ein wichtiger Schritt, um das Recycling in Deutschland zu f├Ârdern. Indem Sie sich an der richtigen M├╝lltrennung beteiligen, leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz und zur Ressourcenschonung. Jeder kleine Schritt z├Ąhlt und tr├Ągt zu einer besseren Zukunft bei.