Logo von Kauf im Einzelhandel
Nachhaltige Verpackung Naturkosmetik Kaufland

Nachhaltige Verpackung Naturkosmetik Kaufland

Letztes Update: 14. Juni 2024

Nachhaltige Verpackung f├╝r Naturkosmetik bei Kaufland: Die Naturkosmetiklinie bevola naturals verwendet jetzt Verpackungen mit 35 % Silphie-Fasern. Diese umweltfreundliche L├Âsung wird von PreZero produziert und unter der Marke OutNature vertrieben. Sechs Produkte, darunter Augenserum und Tagescreme, sind bereits in der neuen Verpackung erh├Ąltlich. Weitere Produkte sind in Planung.

Perfect Match im Drogerieregal - Silphie-Verpackungen jetzt auch f├╝r Naturkosmetikmarke von Kaufland

Nachhaltigkeit ist l├Ąngst kein Trend mehr, sondern eine Notwendigkeit. Besonders im Bereich der Naturkosmetik erwarten Konsumenten, dass nicht nur die Inhaltsstoffe, sondern auch die Verpackungen ├Âkologisch verantwortungsvoll sind. Kaufland hat diesen Anspruch erkannt und setzt nun bei seiner Naturkosmetiklinie bevola naturals auf nachhaltige Verpackungen aus Silphie-Fasern. Diese Entscheidung ist ein bedeutender Schritt in Richtung einer umweltfreundlicheren Zukunft.

Einf├╝hrung der Silphie-Verpackung

Seit dem 13. Juni 2024 sind einige Produkte der Naturkosmetiklinie von Kaufland, bevola naturals, in einer Verpackung mit 35 % Silphie-Fasern erh├Ąltlich. Diese Verpackung wird von PreZero, dem Umweltdienstleister der Schwarz Gruppe, produziert und unter der Marke OutNature vertrieben. Zu den ersten Produkten, die in dieser nachhaltigen Verpackung angeboten werden, geh├Âren das Augenserum, die Tagescreme sowie die Men Hydro Feuchtigkeitscreme. Weitere Produkte sind bereits in der Planung.

Nachhaltige Verpackung Naturkosmetik Kaufland: Ein Schritt in die richtige Richtung

Die Entscheidung f├╝r die Silphie-Verpackung ist kein Zufall. Ludmila Haas, Einkauf Drogerie bei Kaufland, betont: ÔÇ×Nachhaltigkeit spielt nicht nur bei der Entwicklung, sondern auch bei der Weiterentwicklung unserer Produkte eine gro├če Rolle. Wir optimieren daher st├Ąndig bew├Ąhrte Produkte und haben uns deswegen f├╝r die nachhaltigere Verpackung entschieden, die nat├╝rlich sehr gut zu unserer Naturkosmetiklinie bevola naturals passt.ÔÇť

Die Vorteile der Silphie-Verpackung

Die Vorteile der Silphie-Verpackung sind vielf├Ąltig. Das Silphie-Papier wird aus der schnell wachsenden Silphie-Pflanze gewonnen, die in Deutschland, insbesondere am Bodensee, gro├čfl├Ąchig angebaut wird. Dieser regionale Anbau verringert Transportwege und die damit verbundenen CO2-Emissionen. Zudem ist die Silphie-Pflanze insektenfreundlich, speichert CO2 im Boden und sch├╝tzt diesen vor Wind- und Wassererosionen.

├ľkologische Aufbereitung der Silphie-Fasern

Ein weiterer Vorteil liegt im biothermischen Aufbereitungsprozess der Fasern. Hierbei werden wenig Wasser und Energie verbraucht, und die Gewinnung der Fasern erfolgt ohne den Einsatz von Chemikalien. Die nat├╝rlich br├Ąunliche F├Ąrbung des Materials resultiert aus dem Verzicht auf chemische Bleiche und passt somit perfekt zur Philosophie der Naturkosmetik.

Zusammenarbeit mit OutNature

Die Einf├╝hrung der Silphie-Verpackung ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen Kaufland und OutNature. Rabea Stradinger, Senior Key Account Managerin bei OutNature, erkl├Ąrt: ÔÇ×Als OutNature stehen wir im engen Austausch mit unseren Kollegen von Kaufland, wenn es um die Weiterentwicklung von Produktverpackungen geht. Es freut mich, dass unser Silphie-Papier neben ├äpfeln, Kresse und Lachs nun auch im Drogeriebereich zum Einsatz kommt. Die nat├╝rlich br├Ąunliche F├Ąrbung unseres Materials resultiert aus dem Verzicht auf chemische Bleiche und folgt somit auch der ├ťberzeugung, die hinter Naturkosmetik steckt. Bevola naturals und Silphie ÔÇô einfach ein Perfect Match.ÔÇť

Der regionale Anbau der Silphie-Pflanze

Die Silphie-Pflanze wird in Deutschland, insbesondere am Bodensee, gro├čfl├Ąchig angebaut. Dieser regionale Anbau bietet zahlreiche Vorteile. Zum einen verringert er die Transportwege und die damit verbundenen CO2-Emissionen. Zum anderen bietet der Anbau der Silphie-Pflanze eine zukunftsf├Ąhige Perspektive f├╝r Landwirte, da sie insektenfreundlich ist, CO2 im Boden speichert und diesen vor Wind- und Wassererosionen sch├╝tzt.

Positive Auswirkungen auf die Umwelt

Die Entscheidung f├╝r die Silphie-Verpackung hat positive Auswirkungen auf die Umwelt. Der biothermische Aufbereitungsprozess der Fasern verbraucht wenig Wasser und Energie, und die Gewinnung der Fasern erfolgt ohne den Einsatz von Chemikalien. Zudem ist die Silphie-Pflanze insektenfreundlich und speichert CO2 im Boden. Diese Eigenschaften machen die Silphie-Verpackung zu einer umweltfreundlichen Alternative zu herk├Âmmlichen Verpackungen.

Die Zukunft der nachhaltigen Verpackung

Die Einf├╝hrung der Silphie-Verpackung bei der Naturkosmetiklinie von Kaufland ist ein bedeutender Schritt in Richtung einer umweltfreundlicheren Zukunft. Weitere Produkte sind bereits in der Planung, und es ist zu erwarten, dass die Nachfrage nach nachhaltigen Verpackungen in den kommenden Jahren weiter steigen wird.

Ein Vorbild f├╝r andere Unternehmen

Kaufland setzt mit der Einf├╝hrung der Silphie-Verpackung ein Zeichen und zeigt, dass es m├Âglich ist, nachhaltige Verpackungen in gro├čem Ma├čstab zu verwenden. Dies k├Ânnte auch andere Unternehmen dazu ermutigen, ├Ąhnliche Schritte zu unternehmen und somit einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Fazit

Die Entscheidung von Kaufland, bei der Naturkosmetiklinie bevola naturals auf Silphie-Verpackungen zu setzen, ist ein bedeutender Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Die Vorteile der Silphie-Verpackung liegen klar auf der Hand: Sie ist umweltfreundlich, insektenfreundlich und speichert CO2 im Boden. Zudem wird sie regional angebaut, was die Transportwege und die damit verbundenen CO2-Emissionen verringert. Kaufland zeigt damit, dass es m├Âglich ist, nachhaltige Verpackungen in gro├čem Ma├čstab zu verwenden und setzt ein Zeichen f├╝r andere Unternehmen. Die Zukunft der nachhaltigen Verpackung sieht vielversprechend aus, und es bleibt zu hoffen, dass weitere Unternehmen diesem Beispiel folgen werden.

Diese Artikel k├Ânnten dich auch interessieren

Die Einf├╝hrung von Silphie-Verpackungen f├╝r die Naturkosmetikmarke von Kaufland ist ein bedeutender Schritt in Richtung Nachhaltigkeit im station├Ąren Einzelhandel. Diese umweltfreundlichen Verpackungen bestehen aus den Reststoffen der Silphie-Pflanze und sind vollst├Ąndig kompostierbar. Dies zeigt, dass Kaufland nicht nur auf Qualit├Ąt, sondern auch auf ├Âkologische Verantwortung setzt.

Interessant ist, dass auch andere Marken nachhaltige Initiativen verfolgen. Ein Beispiel ist die bevola Testergebnis f├╝r Abschminkpads. Diese Pads sind ebenfalls umweltfreundlich und passen perfekt zu den neuen Silphie-Verpackungen von Kaufland. Sie bieten eine nachhaltige Alternative zu herk├Âmmlichen Produkten.

Ein weiterer spannender Aspekt im Bereich der Nachhaltigkeit ist die Aktion M├╝lltrennung Deutschland. Diese Aktion f├Ârdert das Bewusstsein f├╝r richtige M├╝lltrennung und Recycling, was im Einklang mit den Zielen der Silphie-Verpackungen steht. Es zeigt, dass Nachhaltigkeit in allen Bereichen des Handels an Bedeutung gewinnt.

Auch andere Unternehmen setzen auf nachhaltige Innovationen. Ein Beispiel ist die Einf├╝hrung von smarte wiederverwendbare Fischsteige von IFCO. Diese Verpackungen reduzieren Abfall und sind wiederverwendbar, was sie zu einer idealen Erg├Ąnzung zu den Silphie-Verpackungen macht. Solche Initiativen zeigen, wie vielf├Ąltig nachhaltige L├Âsungen im Einzelhandel sein k├Ânnen.