Logo von Kauf im Einzelhandel
Henkel NachwuchskrÀfte bei NRW-Landeswettbewerb

Henkel NachwuchskrÀfte bei NRW-Landeswettbewerb ausgezeichnet

Letztes Update: 26. MĂ€rz 2024

Henkel prĂ€sentierte als Gastgeber des NRW-Landeswettbewerbs von 'Jugend forscht' die besten MINT-Projekte junger Talente. Die Gewinner qualifizieren sich fĂŒr den Bundeswettbewerb und setzen neue MaßstĂ€be in der Förderung junger Wissenschaftler.

Henkel NachwuchskrÀfte bei NRW-Landeswettbewerb

Die Förderung junger Talente in der Wissenschaft nimmt eine zentrale Rolle in der Entwicklung zukunftsfÀhiger Technologien und nachhaltiger Lösungen ein. In diesem Kontext hat sich Henkel als Gastgeber des diesjÀhrigen NRW-Landeswettbewerbs von "Jugend forscht" hervorgetan, indem rund 70 Jugendliche die Möglichkeit erhielten, ihre Forschungsprojekte aus MINT-Bereichen einer Fachjury zu prÀsentieren.

Henkel NachwuchskrĂ€fte bei NRW-Landeswettbewerb: Ein Sprungbrett fĂŒr MINT-Talente

Der bekannte Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht" fand dieses Jahr erstmalig bei Henkel in DĂŒsseldorf statt. Vom 19. bis zum 21. MĂ€rz konnten Jugendliche aus Nordrhein-Westfalen ihre Projekte im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) vorstellen. Unter dem Motto "Gemeinsam junge Talente fördern" unterstĂŒtzt Henkel die Initiative und bietet eine BĂŒhne fĂŒr innovative Ideen und ForschungsansĂ€tze.

Die Patenschaft von Henkel und das Engagement fĂŒr Bildung

Die Patenschaft mit "Jugend forscht" ist ein Ausdruck des gesellschaftlichen Engagements von Henkel. Dr. Ute Krupp, Patenbeauftragte bei Henkel, betont die Bedeutung von Bildungsinitiativen, die junge Menschen fĂŒr die Wissenschaft begeistern und ihre KreativitĂ€t fördern. Henkel verfolgt seit Jahren das Ziel, durch verschiedene Initiativen die Bildung zu unterstĂŒtzen und sieht in "Jugend forscht" eine ideale ErgĂ€nzung zu diesen Bestrebungen.

Einblicke und Austausch: Die Rolle von Henkel beim NRW-Landeswettbewerb

Dr. Carsten Penz, Leiter des NRW-Landeswettbewerbs, hebt hervor, dass Henkel nicht nur als Ausrichter fungierte, sondern den Teilnehmenden auch ein vielfÀltiges Rahmenprogramm bot. Die Jugendlichen erhielten Einblicke in die Forschungsabteilungen von Henkel und konnten sich mit den Mitarbeitenden austauschen, was einen wertvollen Beitrag zur praktischen Erfahrung und Inspiration der jungen Forschenden darstellte.

Die Gewinner:innen des NRW-Landeswettbewerbs 2024

Bei der feierlichen Preisverleihung wurden die Landessieger:innen in verschiedenen Fachgebieten gekĂŒrt. Diese reichten von der Entwicklung neuer AnsĂ€tze zur Behandlung von Klauenkrankheiten bei Rindern bis hin zur Untersuchung des Darmmikrobioms von KĂ€ferlarven, die Polystyrol verwerten können. Die Gewinner:innen zeigten beeindruckende Projekte, die das Potenzial haben, reale Probleme zu lösen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu liefern.

Qualifikation fĂŒr den Bundeswettbewerb und die Bedeutung von "Jugend forscht"

Die ausgezeichneten Landessieger:innen qualifizieren sich fĂŒr den Bundeswettbewerb, der ein weiterer wichtiger Schritt in der wissenschaftlichen Laufbahn junger Forschender ist. "Jugend forscht" ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb und fördert gezielt MINT-Talente. Die Initiative bietet nicht nur eine Plattform fĂŒr Wettbewerbe, sondern auch ein Netzwerk aus Partnern, LehrkrĂ€ften und Experten, die die Teilnehmenden unterstĂŒtzen.

Henkel: Ein Unternehmen mit Tradition und Blick in die Zukunft

Henkel, mit seinen fĂŒhrenden Marktpositionen im Industrie- und KonsumentengeschĂ€ft, zeigt durch die UnterstĂŒtzung von "Jugend forscht", dass das Unternehmen nicht nur Wert auf Innovation und Technologie legt, sondern auch auf die Entwicklung der nĂ€chsten Generation von Wissenschaftlern und Ingenieuren. Mit einer starken Unternehmenskultur und dem Ziel, als Pioniere zum Wohl kĂŒnftiger Generationen zu agieren, setzt Henkel ein klares Zeichen fĂŒr die Bedeutung von Bildung und Forschung.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Die Förderung junger Talente im Bereich der Naturwissenschaften und Technik ist essentiell fĂŒr die ZukunftsfĂ€higkeit unserer Wirtschaft. Unternehmen wie Henkel zeigen dies durch ihre aktive Beteiligung an Initiativen wie dem "Jugend forscht" Wettbewerb. Solche Engagements sind nicht nur förderlich fĂŒr die Entwicklung junger Menschen, sondern stĂ€rken auch das Innovationspotenzial der Unternehmen selbst. Henkel Elternzeit ist ein weiteres Beispiel dafĂŒr, wie das Unternehmen seine Verantwortung gegenĂŒber Mitarbeitenden und deren Familien ernst nimmt.

Die Bedeutung von nachhaltiger Entwicklung und sozialer Verantwortung wird auch in anderen Bereichen des Einzelhandels immer wichtiger. Ein Beispiel hierfĂŒr ist die Partnerschaft zwischen der Forum Moderne Landwirtschaft und Kaufland. Diese Kooperation zielt darauf ab, Verbraucherinnen und Verbraucher ĂŒber moderne landwirtschaftliche Praktiken aufzuklĂ€ren und somit das Bewusstsein fĂŒr nachhaltige Lebensmittelproduktion zu schĂ€rfen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die soziale Verantwortung von Unternehmen gegenĂŒber der Gemeinschaft. Programme wie Kaufland Jetzt entscheidest Du ermöglichen es Kunden, direkt an der Entscheidung teilzuhaben, welche sozialen Projekte unterstĂŒtzt werden sollen. Dies fördert nicht nur das Gemeinwohl, sondern stĂ€rkt auch die Kundenbindung und das öffentliche Image des Unternehmens.

Diese Beispiele zeigen, wie Unternehmen im Einzelhandel durch ihr Engagement in verschiedenen Bereichen einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft und die Umwelt ausĂŒben können. Solche Initiativen sind entscheidend, um langfristig erfolgreich und verantwortungsvoll zu wirtschaften.