Logo von Kauf im Einzelhandel
Nutzerfreundliche Einkaufs-Apps Deutschland

Nutzerfreundliche Einkaufs-Apps Deutschland

Letztes Update: 16. Juni 2024

Neue Ipsos-Studie zeigt: Deutsche bevorzugen nutzerfreundliche Einkaufs-Apps mit vielen Partnern. Apps, die keinen spĂŒrbaren Mehrwert bringen, werden von 72 Prozent der Verbraucher schnell wieder gelöscht. PAYBACK ist das bekannteste und meistgenutzte Bonusprogramm.

Neue Ipsos-Studie: Deutsche bevorzugen nutzerfreundliche Einkaufs-Apps mit vielen Partnern

Eine aktuelle Studie des Ipsos-Instituts im Auftrag von PAYBACK hat das Nutzungsverhalten deutscher Verbraucher bei Einkaufs-Apps untersucht. Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass deutsche Verbraucher nutzerfreundliche Einkaufs-Apps bevorzugen, die viele Partnerunternehmen integrieren. Diese PrÀferenz spiegelt sich in der hohen NutzungshÀufigkeit und der geringen Löschrate solcher Apps wider.

Die Bedeutung von Nutzerfreundlichkeit und Mehrwert

Die Studie zeigt, dass 88 Prozent der Befragten großen Wert auf die Einfachheit und Nutzerfreundlichkeit der Einkaufs-Apps legen. Apps, die kompliziert sind oder keinen spĂŒrbaren Mehrwert bieten, werden schnell wieder gelöscht. TatsĂ€chlich gaben 72 Prozent der Befragten an, dass sie Apps, die keinen Mehrwert bieten, löschen. Dies unterstreicht die Bedeutung einer benutzerfreundlichen Gestaltung und eines klaren Nutzens fĂŒr den Verbraucher.

Multipartner-Programme als Erfolgsfaktor

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der aus der Studie hervorgeht, ist die PrĂ€ferenz fĂŒr Multipartner-Programme. Mehr als 50 Prozent der Befragten wĂŒnschen sich eine App, mit der sie bei mehreren Anbietern Punkte und Rabatte sammeln können. PAYBACK, das bekannteste Bonusprogramm in Deutschland, erfĂŒllt diese Anforderungen und wird von 74 Prozent der Befragten mindestens einmal pro Woche genutzt. Die Möglichkeit, mit einer einzigen App bei vielen Partnern Vorteile zu erhalten, macht solche Programme besonders attraktiv.

Das große Netzwerk von PAYBACK

PAYBACK ist mit 92 Prozent das bekannteste Bonusprogramm in Deutschland und bietet ein großes Netzwerk von rund 700 Partnerunternehmen. 90 Prozent der Befragten schĂ€tzen die vielfĂ€ltigen Möglichkeiten, die das große Partnernetzwerk bietet. Diese Vielfalt und die einfache Nutzung machen PAYBACK zu einem unverzichtbaren Begleiter im Alltag vieler Verbraucher.

Integration und VerknĂŒpfung von Apps

Die Möglichkeit, die PAYBACK App mit weiteren Handelsapps zu verknĂŒpfen, wird von 73 Prozent der Befragten genutzt. Diese Integration ermöglicht es den Nutzern, ihre Einkaufserlebnisse zu optimieren und noch mehr Vorteile zu erhalten. Die VerknĂŒpfung verschiedener Apps bietet einen zusĂ€tzlichen Mehrwert und trĂ€gt zur hohen NutzungshĂ€ufigkeit bei.

Die Rolle der App-Performance

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Performance der Apps. Deutsche Verbraucher haben durchschnittlich 38 Apps auf ihrem Smartphone installiert, davon 6 von stationĂ€ren HĂ€ndlern und 5 von OnlinehĂ€ndlern. Allerdings wird nur knapp die HĂ€lfte dieser Apps mehr als einmal in drei Monaten genutzt. Apps, die schnell geladen werden und reibungslos funktionieren, haben daher einen klaren Vorteil. Eine schlechte Performance kann dazu fĂŒhren, dass die App schnell wieder gelöscht wird.

Die Bedeutung von regelmĂ€ĂŸigen Updates

Um die Nutzerfreundlichkeit und Performance zu gewĂ€hrleisten, sind regelmĂ€ĂŸige Updates unerlĂ€sslich. Diese Updates sollten nicht nur Fehler beheben, sondern auch neue Funktionen und Verbesserungen bieten. Dies hĂ€lt die App relevant und attraktiv fĂŒr die Nutzer.

Fazit: Nutzerfreundliche Einkaufs-Apps Deutschland

Die Ipsos-Studie zeigt deutlich, dass deutsche Verbraucher nutzerfreundliche Einkaufs-Apps mit vielen Partnern bevorzugen. Die Einfachheit der Nutzung, der spĂŒrbare Mehrwert und die Möglichkeit, bei vielen Anbietern Punkte und Rabatte zu sammeln, sind entscheidende Faktoren fĂŒr den Erfolg solcher Apps. PAYBACK ist hier ein Paradebeispiel und zeigt, wie eine gut durchdachte App zum unverzichtbaren Begleiter im Alltag werden kann. FĂŒr stationĂ€re HĂ€ndler bedeutet dies, dass sie bei der Entwicklung ihrer Apps auf Nutzerfreundlichkeit, Mehrwert und Integration achten sollten, um langfristig erfolgreich zu sein.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Die neue Ipsos-Studie zeigt, dass deutsche Verbraucher nutzerfreundliche Einkaufs-Apps bevorzugen, die viele Partner integrieren. Diese Apps sind zwar schnell geladen, werden aber auch zĂŒgig wieder gelöscht, wenn sie nicht den Erwartungen entsprechen. Es ist wichtig, dass die Apps nicht nur funktional, sondern auch leicht zu bedienen sind. Eine gute Nutzererfahrung ist entscheidend, um die App dauerhaft auf den Smartphones der Nutzer zu halten.

Ein Beispiel fĂŒr eine erfolgreiche App-Kampagne finden Sie in unserem Artikel ĂŒber die Pringles Fanwerbung Echtzeit steuern. Hier erfahren Sie, wie Pringles durch Echtzeit-Interaktionen mit den Nutzern eine starke Bindung aufbauen konnte. Diese Art von Kampagne zeigt, wie wichtig es ist, die Nutzer aktiv einzubeziehen und ihnen Mehrwert zu bieten.

Auch im stationĂ€ren Einzelhandel spielt die Digitalisierung eine große Rolle. Lesen Sie mehr ĂŒber die Kaufland Sofia historische Markthalle Revitalisierung, um zu sehen, wie traditionelle HandelsplĂ€tze durch moderne Technologien aufgewertet werden können. Dieser Ansatz zeigt, dass der stationĂ€re Handel und digitale Lösungen Hand in Hand gehen können, um ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten.

Ein weiterer interessanter Aspekt ist die Integration von Nachhaltigkeit in den Einzelhandel. In unserem Artikel ĂŒber die smarte wiederverwendbare Fischsteige erfahren Sie, wie innovative Lösungen zur Reduzierung von Einwegplastik beitragen können. Solche nachhaltigen AnsĂ€tze sind nicht nur gut fĂŒr die Umwelt, sondern können auch das Image eines Unternehmens verbessern und die Kundenbindung stĂ€rken.

Die Ipsos-Studie unterstreicht, wie wichtig es ist, dass Einkaufs-Apps nicht nur viele Funktionen bieten, sondern auch einfach zu bedienen sind. Eine gute Nutzererfahrung und innovative AnsÀtze können den Unterschied machen und die App langfristig erfolgreich machen.