Logo von Kauf im Einzelhandel
Zucker in FruchtZwergen: Weniger Zucker, lecker

Zucker in FruchtZwergen: Weniger Zucker, genauso lecker

Letztes Update: 12. Februar 2024

Zucker in FruchtZwergen: FruchtZwerge enth├Ąlt ab sofort unter 10 Gramm Zucker pro 100 Gramm. Seit 1981 wurde der Zucker- und Fettgehalt stetig reduziert. Diese Reformulierung macht FruchtZwerge zu einem ges├╝nderen Snack f├╝r Kinder. Die Produkte tragen den Nutri-Score B.

Zucker in FruchtZwergen: Ein Meilenstein f├╝r ges├╝ndere Kinderern├Ąhrung

Die kontinuierliche Verbesserung von Kinderprodukten ist ein wichtiges Anliegen der Lebensmittelindustrie. Ein Paradebeispiel f├╝r diese Entwicklung ist das ├Ąlteste Kindermilchprodukt Deutschlands, die FruchtZwerge. Mit einer beeindruckenden Reduktion von 40 Prozent weniger Zucker und fast 70 Prozent weniger Fett im Vergleich zum Ursprungsprodukt aus dem Jahr 1981 setzen sie neue Ma├čst├Ąbe in puncto gesunder Ern├Ąhrung f├╝r Kinder.

Weniger Zucker in FruchtZwergen ÔÇô ├╝ber die Jahre hinweg

Seit ihrer Einf├╝hrung haben die FruchtZwerge eine bemerkenswerte Transformation durchlaufen. Die schrittweise Anpassung der Rezeptur hat dazu gef├╝hrt, dass alle Produkte der FruchtZwerge-Reihe nun unter 10 Gramm Zucker pro 100 Gramm enthalten. Dieser Fortschritt ist ein bedeutender Schritt in der Reformulierungsstrategie des Unternehmens und ein klares Bekenntnis zu einer ges├╝nderen Kinderern├Ąhrung.

├ťber die WHO-Empfehlungen hinaus

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt f├╝r Joghurtprodukte, die f├╝r Kinder bestimmt sind, einen maximalen Zuckergehalt von 12,5 Gramm pro 100 Gramm. FruchtZwerge ├╝bertrifft diese Empfehlung deutlich, indem sie den Zuckergehalt auf maximal 9,9 Gramm pro 100 Gramm reduziert haben. Selbst die "weniger s├╝├č" Variante der FruchtZwerge enth├Ąlt jetzt nur noch 8,5 Gramm Zucker pro 100 Gramm.

Das gr├╝ne "B" des Nutri-Scores

Dank der fortlaufenden Rezepturverbesserungen tragen die FruchtZwerge stolz ein gr├╝nes "B" des Nutri-Scores. Dieses Bewertungssystem best├Ątigt die gute N├Ąhrwertqualit├Ąt der Produkte. FruchtZwerge war zudem das erste Produkt in Deutschland, das die Nutri-Score Kennzeichnung auf seiner Verpackung trug, was die Transparenz und das Engagement des Unternehmens f├╝r ges├╝ndere Produkte unterstreicht.

Ein langer Weg zur Zuckerreduktion

Linda Schumacher, Pressesprecherin bei Danone, ├Ąu├čert sich zufrieden ├╝ber die erreichten Ziele: "Die Reduktion des Zuckergehalts auf unter 10 Gramm pro 100 Gramm war ein langwieriger Prozess, bei dem wir gro├čen Wert darauf gelegt haben, die Verbraucher*innen mitzunehmen und den Geschmack der Produkte zu bewahren." Dieser verantwortungsvolle Umgang mit Kinderern├Ąhrung bleibt weiterhin eine Priorit├Ąt f├╝r das Unternehmen.

FruchtZwerge: Ein Snack mit Tradition und Qualit├Ąt

FruchtZwerge, eine Frischk├Ąsezubereitung mit p├╝rierten Fr├╝chten, sind seit ├╝ber 40 Jahren ein beliebter Snack f├╝r Kinder in Deutschland. Sie bieten nicht nur Geschmack, sondern auch wertvolles Calcium und Vitamin D, die f├╝r das Wachstum und die Entwicklung von Kindern essentiell sind. Die stichfeste Konsistenz und die handlichen Becher machen FruchtZwerge zu einem idealen, kleckerfreien Snack.

Das Engagement von Danone f├╝r Gesundheit und Nachhaltigkeit

Danone, der Hersteller der FruchtZwerge, ist ein f├╝hrendes Unternehmen im Bereich Lebensmittel und medizinische Ern├Ąhrung. Mit dem Ziel, die Gesundheit durch Lebensmittel zu verbessern, setzt sich Danone f├╝r ges├╝ndere und nachhaltigere Ess- und Trinkgewohnheiten ein. Als B Corp zertifiziertes Unternehmen erf├╝llt Danone hohe Standards in Bezug auf ├Âkologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit und tr├Ągt damit zu einer besseren Zukunft bei.

Diese Artikel k├Ânnten dich auch interessieren

Die Reduzierung von Zucker in Lebensmitteln ist ein wichtiger Schritt zur F├Ârderung einer ges├╝nderen Ern├Ąhrung. Die Entscheidung, dass alle FruchtZwerge nun weniger als 10 Gramm Zucker pro 100 Gramm enthalten, spiegelt das wachsende Bewusstsein f├╝r die Notwendigkeit, Zucker in unserer t├Ąglichen Ern├Ąhrung zu reduzieren. Dieser Trend findet auch in anderen Produkten Anklang, wie bei den zuckerfreie Soft-Kaugummi, die nicht nur zuckerfrei sind, sondern auch den Gaumen erfrischen.

Die Nachfrage nach ges├╝nderen Alternativen w├Ąchst stetig. Verbraucher suchen zunehmend nach Produkten, die weniger Zucker enthalten, aber dennoch geschmacklich ├╝berzeugen. Dieser Trend wird auch in anderen Bereichen des Einzelhandels sichtbar, wie bei den Preissenkung bei K-Bio Artikeln, die zeigen, dass gesunde Ern├Ąhrung auch preislich attraktiv sein kann.

Es ist ermutigend zu sehen, dass immer mehr Unternehmen ihre Verantwortung f├╝r die Gesundheit der Konsumenten ernst nehmen und entsprechende Produkte anbieten. Ein weiteres Beispiel hierf├╝r ist der Flexitarisches Fr├╝hst├╝ck, das Optionen f├╝r eine ausgewogene und gesundheitsbewusste Ern├Ąhrung bietet. Solche Initiativen tragen dazu bei, dass Verbraucher leichter gesunde Entscheidungen treffen k├Ânnen.