Logo von Kauf im Einzelhandel
Kaufland Hallstadt ‚Äď Neuer√∂ffnung

Kaufland Hallstadt ‚Äď Ihr neuer Einkaufsort

Letztes Update: 08. März 2024

Kaufland Hallstadt hat mit der Eröffnung in der Emil-Kemmer-Straße die 100. Real-Integration vollzogen. Mit rund 80 Arbeitsplätzen und einer Verkaufsfläche von 5.000 m² bietet der Markt ein breites Sortiment. Über 5.000 Artikel aus Bayern unterstreichen die regionale Verbundenheit. Ein Team aus erfahrenen Mitarbeitern gewährleistet eine kompetente Einarbeitung und Kundenberatung.

Neueröffnung Kaufland Hallstadt: Ein Meilenstein in der Erfolgsgeschichte

Die Einzelhandelslandschaft ist st√§ndig im Wandel, und mit der Er√∂ffnung des Kaufland Hallstadt erleben wir ein herausragendes Beispiel f√ľr schnelle Marktintegration und lokale Arbeitsplatzsicherung. Am Donnerstag hat Kaufland in der Emil-Kemmer-Stra√üe in Hallstadt seine Pforten ge√∂ffnet und damit nicht nur 80 Arbeitspl√§tze gesichert, sondern auch eine beeindruckende Hintergrundgeschichte fortgeschrieben. Innerhalb einer Woche wurde der ehemalige Real-Markt in eine moderne Kaufland-Filiale umgewandelt ‚Äď ein bemerkenswerter Schritt, der die 100. Real-Integration des Unternehmens markiert.

Effiziente Umgestaltung als Erfolgsrezept von Kaufland Hallstadt

Die Strategie von Kaufland, auf eine z√ľgige Integration der √ľbernommenen Real-Standorte zu setzen, hat sich bew√§hrt. ‚ÄěJede Filiale wurde begutachtet, analysiert und vermessen‚Äú, erkl√§rt Susanne Gehle, Gesch√§ftsf√ľhrerin Immobilienprojekte bei Kaufland. Mit einem detaillierten Ablaufplan und gezielten Umbauma√ünahmen konnte das Unternehmen sicherstellen, dass die M√§rkte schnellstm√∂glich wieder f√ľr die Kunden zug√§nglich sind. Dieser Ansatz hat Kaufland erm√∂glicht, an allen 100 Standorten eine schnelle Wiederer√∂ffnung zu realisieren.

Integration der Real-Mitarbeiter: Ein Schl√ľssel zum Erfolg

Die neuen Kollegen von Real bringen wertvolle Erfahrungen mit in das Team von Kaufland Hallstadt. Sie kennen die Kunden und das Gesch√§ft aus erster Hand. Um die Einarbeitung in die neuen Prozesse und Systeme zu erleichtern, unterst√ľtzt ein spezielles Team aus 20 erfahrenen Kaufland-Mitarbeitern die neuen Kollegen. Dieses bew√§hrte Konzept hat Kaufland bereits 10.000 ehemaligen Real-Mitarbeitern eine neue berufliche Perspektive geboten.

Ein Sortiment, das keine W√ľnsche offen l√§sst

In Hallstadt erwartet die Kunden ein umfangreiches Sortiment auf einer Verkaufsfl√§che von rund 5.000 Quadratmetern. Besonderen Wert legt Kaufland auf die Frische-Abteilungen und die Bedienungstheken. Eine Filial-B√§ckerei bietet zudem eine Vielzahl an frischen Brot- und Backwaren, die mehrmals t√§glich vor Ort gebacken werden. Mit etwa 30.000 Artikeln, darunter √ľber 5.000 aus Bayern, spiegelt das Sortiment eine breite Vielfalt wider ‚Äď von Markenartikeln √ľber Bio- und Fairtrade-Produkte bis hin zu speziellen Ern√§hrungsbed√ľrfnissen.

Regionale Produkte im Fokus bei Kaufland Hallstadt

Die St√§rkung der Regionalit√§t ist ein zentrales Anliegen von Kaufland. In Hallstadt liegt der Fokus auf Produkten von √ľber 300 bayerischen Lieferanten. Der enge Kontakt zu regionalen Erzeugern und mittelst√§ndischen Unternehmen erm√∂glicht es Kaufland, seinen Kunden eine besondere Auswahl an lokalen Produkten anzubieten. Mehr als 60 Lieferanten befinden sich direkt im Umkreis der Filiale.

Ein neues Einkaufserlebnis: Übersichtlich und vielfältig

Die Verkaufsfl√§che in Hallstadt pr√§sentiert sich in einem modernen Design, das durch helle Farben und Holzelemente sowie ein durchdachtes Beleuchtungskonzept eine einladende Atmosph√§re schafft. Ein klares Kundenleitsystem sorgt f√ľr eine optimale Orientierung. Zus√§tzlich zu den 5.000 Quadratmetern f√ľr das Kaufland-Sortiment entstehen √ľber 2.000 Quadratmeter f√ľr Fachm√§rkte, die einen bunten Branchenmix bieten werden. Die Planung f√ľr diese neuen Mietfl√§chen ist im Gange und verspricht eine Erweiterung des Einkaufserlebnisses.

Das Einkaufserlebnis in Hallstadt: Vielfältig und kundenorientiert

Die Kaufland-Filiale in Hallstadt ist nicht nur ein Lebensmittelmarkt, sondern ein Ort, an dem Kunden auch weitere Dienstleistungen und Fachgesch√§fte finden. Von der B√§ckerei √ľber den Floristen bis hin zum Friseur und Restaurant ‚Äď das Angebot ist vielf√§ltig und erg√§nzt das Einkaufserlebnis. Die Filiale ist von Montag bis Samstag von 7 bis 20 Uhr ge√∂ffnet und l√§dt zum entspannten Einkaufen ein.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Die Integration von Real-Standorten durch Kaufland markiert einen bedeutenden Meilenstein in der deutschen Einzelhandelsgeschichte. Mit der Er√∂ffnung des neuen Marktes in Hallstadt feiert Kaufland die hundertste erfolgreiche √úbernahme. Dies unterstreicht die Bedeutung von strategischen Expansionen und deren Einfluss auf die lokale Wirtschaft und den Arbeitsmarkt. Um mehr √ľber die Hintergr√ľnde und die Zukunft von Kaufland zu erfahren, lohnt sich ein Blick auf die Seite Kaufland 5G, die Einblicke in weitere innovative Angebote des Unternehmens gibt.

Die √úbernahme von Real-Standorten durch Kaufland ist auch ein Beispiel daf√ľr, wie gro√üe Einzelhandelsketten durch Anpassung und Erweiterung ihres Gesch√§ftsmodells auf Marktver√§nderungen reagieren. In diesem Kontext spielt auch die effiziente Nutzung von Ressourcen eine Rolle, insbesondere im Bereich der Nachhaltigkeit. Ein interessanter Aspekt ist die Umweltfreundliche Verpackung Einzelhandel, die zeigt, wie Nachhaltigkeit im Einzelhandel praktisch umgesetzt werden kann.

Die fortlaufende Integration und das Wachstum von Kaufland bieten auch Chancen f√ľr die lokale Wirtschaft, indem sie neue Arbeitspl√§tze schaffen und lokale Lieferketten st√§rken. Dies tr√§gt zur allgemeinen Wirtschaftsbelebung bei und unterst√ľtzt kleinere Unternehmen und Produzenten. F√ľr weitere Informationen √ľber die Rolle des Einzelhandels in der lokalen Wirtschaftsentwicklung empfehlen wir die Lekt√ľre des Artikels gr√∂√üter Lebensmittelh√§ndler in Deutschland.